Die externe Fachkraft für Arbeitssicherheit

Jedes Unternehmen ist verantwortlich für die Umsetzung der gesetzlichen Rahmenbedingungen im Arbeitsschutz und der Arbeitssicherheit. In den meisten Firmen ist eine Bestellung einer Fachkraft für Arbeitssicherheit notwendig. Das kann intern oder extern erfolgen.

Grundlage für eine nachhaltige und angemessenen Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit in Ihrem Unternehmen ist das Zusammenspiel zwischen einer qualifizierten Fachkraft für Arbeitssicherheit und der Unternehmensleitung. Nur dann kann ein angemessenes Niveau platziert, das präventives Potential ausgeschöpft und Unfälle/ Spätfolgen vermieden werden.
Wir stellen Ihnen eine kompetente Fachkraft für Arbeitssicherheit an die Seite. Daher werden die Kompetenzen in regelmäßigen Weiterbildungen aufgefrischt und aktuell gehalten.

Wir beginnen stets mit einer Betriebsanalyse, um die Bereiche mit den höchsten Risiken zu identifizieren. Im Anschluss ergibt sich ein individueller Maßnahmenkatalog, welcher in der weiteren Betreuung verfeinert wird für die einzelnen Bereiche.

Durch Erfahrungen mit verschiedenen Mandanten können auch Sie von unserem umfangreichen Angebot profitieren:

  • Für das Unternehmen entfallen für Sie die Aus- und Weiterbildungen der internen Fachkraft für Arbeitssicherheit
  • Betreuung von Betrieben, die vielen Berufsgenossenschaften angehören z.B. VBG, BGHM, BGHW, BGN, BGW oder BG Verkehr
  • Sie bekommen praxisorientierte Lösungsansätze empfohlen
  • Professionelle Zusammenarbeit mit Berufsgenossenschaften, Gewerbeaufsicht, Betriebsärzten, u.ä.
  • Begleitung auf dem Weg zur Rechtssicherheit
  • Vollumfängliche Betreuung nach DGUV Vorschrift 2 oder Unterstützung der internen Fachkraft für Arbeitssicherheit für bestimmte Themen z.B. Gefährdungsbeurteilung, Sicherheitsorganisation oder Gefahrstoffmanagement

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf und erfahren Sie mehr in einem kurzen, persönlichen Gespräch.